Geopunkten

Ihre Anlagen immer im Blick mithilfe von Geopunkten

So wissen Sie als erster, wenn Anlagen in einen bestimmten Bereich gebracht werden oder diesen verlassen

Bei der Einrichtung von Geopunkten handelt es sich um eine Softwarefunktion, mit der ein geografisch festgelegter Bereich durch eine virtuelle Grenze abgegrenzt werden kann.

Dazu kommt ein Bewegungssensor in Kombination mit einem GPS-Chip innerhalb des Geräts zum Einsatz, um überwachen zu können, ob sich eine Anlage innerhalb oder außerhalb des Geozauns befindet.

Der Server kann so programmiert werden, dass er Sie benachrichtigt, wenn Ausrüstungsgegenstände diesen bestimmten geografischen Bereich verlassen oder in diesen gebracht werden.

Die Geopunkt-Funktion für Leiter

Geopunkte können unter vielen unterschiedlichen Umständen festgelegt werden.

Baustellenleiter beschreiben den Geopunkt oft als einen Bereich, der eine Baustelle umgibt. Wenn Anlagen oder Materialien die Baustelle unerlaubt verlassen, gibt das Ortungsgerät eine Warnmeldung aus.

Logistikleiter richten manchmal Geopunkte an kritischen Stellen der Transportstrecke ein.

So weiß man immer genau, wann Sendungen an bestimmten Orten, wie Produktionsanlagen oder Verkehrsknotenpunkten, ankommen oder sich in ihrer Nähe befinden.

TEILEN

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter