AUSFÜHRLICHER ARTIKEL

Die IoT-Technologie bietet moderne Abhilfen bei Frachtverlust und Diebstahl

Die Lieferkette hat an Komplexität zugelegt.

Im Zuge dessen sind auch die damit verbundenen Herausforderungen komplexer geworden, wie beispielsweise zunehmende Probleme mit Verlust oder Diebstahl der Fracht, was oftmals steigende Kosten und Unterbrechungen in der Lieferkette zur Folge hat.

Die IoT-Ortungslösungen von Trusted gegen Frachtverlust und Diebstahl setzen allerdings genau hier an.

Lieferkettenunterbrechungen kosten Unternehmen Milliarden

Einem Bericht der polizeilichen Kriminalstatistik des FBI zufolge kosten Unterbrechungen in der Lieferkette Unternehmen in den Vereinigten Staaten jedes Jahr schätzungsweise 30 Milliarden $ an verlorener Fracht. Und nur ein Bruchteil dieses Schadens kann wiedergutgemacht werden.

Auch betriebsinterne Diebstähle sind eine Problematik, die schwer nachzuweisen ist und darüber hinaus zu unangenehmen Situationen führen kann, wenn Mitarbeiter mit dem Thema konfrontiert werden müssen.

Sowohl der Verlust der Ladung als auch Diebstähle verursachen zusätzliche Kosten für Ersatzausrüstung, ganz zu schweigen von den auf Projektverzögerungen zurückzuführenden Zeit- und Umsatzverlusten. Diese Problematik schlägt sich nicht in den Ertragszahlen nieder und hat darüber hinaus auch negative Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit und die Kundenzufriedenheit.

Der Bedarf für eine Sicherung der Fracht sowie der Lieferkette steigt daher.

IoT-Technologie alsAbhilfe bei Frachtverlust und Diebstahl

Um sich diesen konkreten Herausforderungen zu stellen, haben viele Unternehmen nun mit der Nutzung neuer IoT-Technologien begonnen, um während Transport und Versand Echtzeit-Daten und Analysen abrufen zu können.

Ein hochmodernes Ortungsgerät wie das von Trusted mit intelligenten Sensoren zur Erkennung von Position, Bewegung, Neigung, Helligkeit usw. birgt das Potenzial zu Steigerung der Lieferkettenintelligenz, zur Straffung der Abläufe und zur Schaffung zusätzlicher Sicherheit.

Die Ortungslösung von Trusted umfasst ein batteriebetriebenes Ortungsgerät in Kombination mit einer cloudbasierten Softwarelösung, die Echtzeit-Daten des Standorts und der Bedingungen vor Ort überträgt.

Auf diese Weise sichert es die vollständige Sichtbarkeit der Lieferkette, sodass das Diebstahlrisiko innerhalb der verschiedenen Branchen herabgesetzt und die Chancen auf Wiederbeschaffung erhöht werden.

So begegnen Ortungsgeräte konkreten Herausforderungen innerhalb der Lieferkette

Der Zweck eines GPS-Ortungsgerätes besteht offensichtlich darin, wertvolle Güter im Blick zu behalten. Es hält Sie stets über den Echtzeit-Standort und den Zustand Ihrer Anlagen und Geräte weltweit auf dem Laufenden – so können Sie sicher sein, dass sich alles an Ort und Stelle befindet.

Die erweiterten Sensoren der Trusted-Ortungsgeräte können allerdings noch viel mehr, als Güter vor Verlust und Diebstahl zu schützen.

  • Erkennen Sie verdächtige Vorgänge sofort mithilfe von Alarmberichten. So werden Sie alarmiert, wenn Ihre Ausrüstung oder Anlage gegen Ihren Willen bewegt wird. Oder wenn die Neigung zu groß ist oder verdächtige Ausmaße annimmt.
  • Darüber hinaus ermöglicht Ihnen die intelligente Software auch die Einrichtung einer Geozone, eines geografisch festgelegten Bereichs, und benachrichtigt Sie, wenn die Anlagen aus einem bestimmten Bereich, wie einem Lager oder einer Baustelle, hinausbewegt werden.
  • Ebenfalls können Warnmeldungen programmiert werden für den Fall, dass das Ortungsgerät Licht ausgesetzt wird. Auf diese Weise werden Sie benachrichtigt, wenn ein Dieb einen Container oder eine Kiste mit wertvollen Waren öffnet.

Wiederbeschaffung gestohlener und verloren gegangener Ausrüstung

Ein weiterer wesentlicher Vorteil der neuen IoT-Technologie besteht darin, dass Sie verloren gegangene oder gestohlene Gegenstände schneller wiederauffinden können.

Das Ortungsgerät zur Diebstahlsicherung liefert eine Position der Anlage über den GPS-Iridium-Satellit oder eine triangulierte Position mithilfe eine Mobilfunknetzes. So kann der jeweilige Standort einfach ermittelt werden.

Auch wenn gestohlene Anlagen in einem Gebäude versteckt oder an einen anderen Ort verbracht werden, an dem kein GPS-Signal verfügbar ist, sind die Trusted-Geräte in der Lage, sie trotzdem zu finden. Zu diesem Zweck kann eine Funkbake zur Nahbereichsortung aktiviert werden und das Ortungsgerät beginnt mit der Aussendung von Signalen. Diese Signale können wiederum von einem Ortungsscanner empfangen werden, der in dieser Weise das Auffinden der gestohlenen Geräte ermöglicht.

Wenn Sie diese Ausführungen Ihr Interesse geweckt haben, stehen wir Ihnen gerne zur Erörterung Ihrer Ortungsanforderungen zur Verfügung.

KONTAKT

Auf der Suche nach einer Tracking-Lösung?

Ich helfe Ihnen gerne bei der Auswahl einer geeigneten Lösung, mit der Sie Ihre wertvollen Anlagen und Geräte vor Diebstahl schützen können.

Rufen Sie noch heute an oder buchen Sie einen Termin.

Verkaufsleiter

Peter Nissen

TEILEN

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter